Rosengesellschaft2016
blockHeaderEditIcon

                            

Hauptmenu2016
blockHeaderEditIcon
KontaktZentral
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Uschi Steiner

Haldenweid 1 D, 6214 Schenkon

041 921 50 18

info.zentralschweiz@rosengesellschaft.ch

Statuten der rosengesellschaft
zentralschweiz

RoseTop-Text
blockHeaderEditIcon

Freifrau Caroline®

2017 / W. Kordes' Söhne - Beetrose / Parfuma® - ADR 2019 - reichgefüllte, nostalgisch geformte Blütenkugeln mit kräftigem Farbton - buschig kompakter Wuchs -  gute Blattgesundheit und intensiv duftende Blüten - öfterblühend - 70cm

Bild und Text: W. Kordes' Söhne
www.rosen.de

RoseTop
blockHeaderEditIcon

Zentralschweiz Aktuell-1
blockHeaderEditIcon

rosengesellschaft zentralschweiz - Aktuell

 

info66- Mitgliederversammlung 2020
blockHeaderEditIcon

Rückblick: 7. März 2020

Rosenschnittkurs

Text und Bilder: Hanspeter Amrein

Agenda Front
blockHeaderEditIcon

AGENDA 2020


Mi 27.5. / 14h    

Rosenstamm bei Uschi und Hanspeter Amrein, Malters


Vorankündigung: 6.Sept. - 12.Sept. 2020

Cotswolds-Gartenreise

info69-Schnittkurs2. Teil
blockHeaderEditIcon

Wie gewohnt wurde auch 2020 der Rosenschnittkurs auf Schloss Heidegg durchgeführt. Aber doch war da etwas ganz besonders. Der Coronavirus machte alles etwas anders als in der Vergangenheit. Wir mussten diese Veranstaltung vom Kanton Luzern genehmigen lassen. Mit entsprechenden Auflagen wurde diese dann auch genehmigt. Bereits vor dem Zutritt zum Schlosskeller für die Theorie wurden die Teilnehmenden betreffend ihr Befinden und ihren Aufenthalt  in den letzten 14 Tagen befragt. Alle ca. 40 Teilnehmenden erfüllten die Anforderungen. Mit etwas mehr Hygiene (Händewaschen) und keinem Handschlag zur Begrüssung konnte schlussendlich die Rose im Mittelpunkt stehen. Ruedi Brun gab uns einen Einblick in das Wie? Warum? und Wann? der Rosenpflege. Stefan Kubinec erklärte uns die zur Rosenpflege wichtigen Werkzeuge und deren Pflege. Anschliessend durften wir im Schlossgarten das Gelernte unter kundiger Anleitung umsetzen. Zwei kompetente Fachleute (Carlo Ott und Franz Arnet) unterstützten den Rosenzüchter Ruedi Brun bei dieser Aufgabe. Wie oft sich wohl die Teilnehmer versuchten an die Theorie zu erinnern; welche Rosenkategorie? Einmal oder mehrmals blühend? Wo muss ich schneiden? Aber wie war doch die Aussage unseres Rosenzüchters? Rosen können nicht falsch geschnitten werden, nur etwas besser oder schlechter. Neben Corona blieb uns wenigstens das Wetter wohl gesinnt; es blieb trocken. Nach getaner Arbeit wurde dann bei Kaffee und Kuchen eifrig gefachsimpelt. Schön war’s, konnten wir doch immerhin 25 Nichtmitglieder für die Rosenpflege begeistern.  

info65-Cotswolds
blockHeaderEditIcon

Vorankündigung: 6.Sept. - 12.Sept. 2020

Cotswolds-Gartenreise

Walter Waltisberg

Wir Zentralschweizer waren 2010 letztmals auf einer gemeinsamen Rosenreise in England. Wir sind der Meinung, dass wir wieder einmal wunderschöne englische Gärten besuchen sollten, und wir können euch untenstehendes Angebot unterbreiten:
Cotswolds wird eine Region Englands genannt, die mitunter auch als das Herz Englands bezeichnet wird. Nördlich werden die Cotswold Hills durch den Fluss Avon begrenzt, östlich durch die Stadt Oxford, westlich durch Cheltenham und südlich durch das Tal der Themse und Städte wie Lechlade und Fairford am River Coln.
Die Cotswolds sind der Inbegriff der englischen Dörfchen-Romantik. Grüne Wiesen überziehen die sanften Hügel, die nur von Steinmauern unterbrochen werden. Schafe weiden auf den Feldern und bieten ein idyllisches Gesamtbild. Im Mittelalter waren die Cotswolds  bekannt für ihre Wolle, die grossen Reichtum einbrachte. Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein.
Die Gegend ist wohlhabend geblieben, da vermögende Londoner hier häufig einen zweiten Wohnsitz haben oder sich in dieser Gegend zur Ruhe setzen. Es ist „posh“ wie die Engländer für schick sagen, ein Manor in den Cotswolds zu besitzen.
Die Highlights für unsere Reise sind:
•  Die berühmten Royal Gardens at Highgroves .
• Blenheim Palace – die Formal Gardens. Auch Geburtsort von Churchill. Ein Park mit aussergewöhnlichem Baumbestand.
• Upton-Wold Garden: Mr. and Mrs. Bond führen uns durch ihren Garten.
• Througham Court: Mrs. Dr. Fracer’s Garten ein Muss.
• Hidcote und Kifts-Gate Gardens
• Bourton House – mit einer Einführung durch den Chefgärtner;
• Rockcliffe-Garden mit dem typischen Pagoden-Hartriegel - auch „Wedding-Cake“ genannt.
• Und natürlich ein Besuch bei David Austin – mit Führung durch die Nursery.
Wir werden eine Töpferei und eine Gin-Distillery besuchen. Durch Bibury wandern, in einem alten Pub die besten Fish und Chips essen. Und last but not least: Heidi Howcroft, Gartenplanerin und Buchautorin „Die geheimen Gärten von England“ und andere mehr, wird uns, wenn zeitlich möglich, an einem Tag begleiten.
Die Hotels in den Cotswolds sind nicht sehr gross. Das heisst, dass das Platzangebot für diese Reise beschränkt ist. Maximal können 25 Personen teilnehmen.
Es begleiten euch auf dieser Reise: Astrid und Hans Peter Schwendimann und Susanne Gerber von den «rosengesellschaft zug». Sie haben diese Reise bereits früher schon organisiert. Kosten pro Person: ca. CHF 2‘200.- im Doppelzimmer / ca. CHF 2‘400.— im Einzelzimmer (je nach £-Kurs) all inclusive!

Redaktionsteam - Adressverwaltung
blockHeaderEditIcon

Redaktion &
Adressverwaltung

Jeannette Simeon-Dubach,
Hörndlirain 22, 6318 Walchwil 

+41 41 759 05 25
+41 79 216 77 43

redaktion@rosengesellschaft.ch

adressverwaltung
adresse@rosengesellschaft.ch

webmaster
blockHeaderEditIcon

Redaktion & Webmaster

Brigitta Michel
Plessurquai 49, 7000 Chur

+41 81 252 44 92
+41 79 308 18 22

info@rosengesellschaft.ch

Beratung rund um die Rose
blockHeaderEditIcon

Beratung
rund um die Rose

Ueli Jöhr
Chemin des Oches 3, P.P. 33
1789 Lugnorre

+41 79 424 00 80

beratung@rosengesellschaft.ch

Mitglied werden
blockHeaderEditIcon

MITGLIED WERDEN

Elektronisches Formular
bitte audrucken, ausfüllen und
an die entsprechende
rosengesellschaft schicken

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*